21. - 24. Februar 2019

Maria Goundorina

Maria Goundorina wuchs in der Nähe Moskaus auf und sammelte schon früh erste Erfahrungen im Kinderchor. Sie besuchte die Chorschule ihrer Heimatstadt und erhielt ihre musikalische Ausbildung an der Ippolitov-Ivanov-Musikschule und am Tschaikowski-Konservatorium Moskau. Anschließend studierte sie Musikwissenschaft und Chordirigieren in Wien und Stockholm. Sie ist Künstlerische Leiterin des renommierten Kammerchores Allmänna Sången in Uppsala, mit dem sie gemeinsam 2013 den Kompositionswettbewerb für Komponistinnen ASAWCA ins Leben gerufen hat. Außerdem arbeitet sie als Chorleiterin und Lehrerin an der Stockholmer Chorschule Adolf Fredriks musikklasser. 2004 war sie Preisträgerin beim Internationalen Wettbewerb für junge Chorleiter in Wien. 2007 erhielt sie das Eric Ericson Reisestipendium und war 2009 Finalistin des internationalen Dirigierwettbewerbs Eric Ericson Award. Als Referentin, Dozentin und Jurorin ist Maria Goundorina jedes Jahr bei Kursen und Wettbewerben in Österreich und Schweden tätig.