23. - 26. Februar 2017

Herzlich Willkommen zur siebten Auflage von Chor@Berlin!


Als „musikalische Nebenberlinale“ (Der Tagesspiegel) ist Chor@Berlin seit 2011 alljährlich die erste Adresse, um die Vielfalt der Vokalmusik zu entdecken. Vom 23. bis 26. Februar 2017 lädt der Deutsche Chorverband im RADIALSYSTEM V wieder zu hochkarätigen Konzerten, Workshops, Diskussionsforen und Mitsingaktionen ein, die Einblick in aktuelle Entwicklungen und Innovationen der Chorlandschaft geben. In seiner siebten Auflage steht das Vokalfest 2017 insbesondere im Zeichen von zeitgenössischen Klängen und genreübergreifenden Formaten.

Die Konzerte spannen dabei einen Bogen von einem herausragenden A-cappella-Programm des Vocalconsort Berlin über die Uraufführung von Harald Weiss‘ „Ode an die Nacht“ bis hin zu "Psychopompos", einer Performance mit Rupert Huber und dem Ensemble Spinario. Daneben feiert die Konzertinszenierung „Into the Deep“ des Vokalquartetts niniwe Premiere und die mongrooves, zimmmt und Gretchens Antwort präsentieren Vocal Pop vom Feinsten – „Made in Berlin“!

Mit seinem Workshop-Angebot richtet sich Chor@Berlin an ChorleiterInnen, KirchenmusikerInnen, MusikpädagogInnen, SängerInnen und ChormanagerInnen, die neue Fertigkeiten erwerben oder bestehende Kenntnisse vertiefen möchten. Renommierte DozentInnen und ExpertInnen ihres Fachs wie unter anderen Winnie Brückner, Felix Powroslo, Ilka Seifert oder Harald Weiss arbeiten mit den Teilnehmenden zu Themen wie chorische Stimmbildung, Konzertdesign, Bühnenpräsenz und Interpretation, Loopstation, Urheberrecht und mehr.

Klicken Sie hier, um zur Übersicht über das Konzertprogramm zu gelangen.

Klicken Sie hier, um zur Übersicht über das Workshopprogramm zu gelangen.